Anekdoten aus dem Alltag: Die Vollmondgestalten

Der Vollmond. Schon in den alten Religionen und Kulturen hatte er einen besonderen Stellenwert inne als ein Symbol der Magie und eine Quelle der Kraft. In der heutigen Zeit kenn man ihn eher aus dem Fantasy-Bereich: die Werwölfe, die sich in der Vollmondnacht verwandeln, die okkulten Riten, die während des Vollmonds zelebriert werden, Hexerei, Magie…

Werbeanzeigen

Anekdoten aus dem Alltag: „leiten sie es bitte weiter…“ Vol. 1.

Wer kennt das nicht - als Kunde ist man manchmal mit etwas unzufrieden und verspürt das brennende Verlangen, es an den Hersteller heranzutragen. Meistens "erleichtert" man sich diesbezüglich bei der nächstbesten Verkaufsstelle mit den Worten "leiten sie es bitte weiter...". Das Vertrauen in diese - vermeintlich innige - Beziehung zwischen dem Produktvermittler und dem Produkthersteller…

Wenn alles nur einfach wäre…

Diesmal geht es eher um eine "wunderliche Erfahrung", als um eine Begegnung. Fing alles damit an, dass wir beschlossen hatten, es sei an der Zeit für eine neue Küche... Vor knapp zwei Monaten haben mein Mann und ich ein gutes Angebot auf eine Küche gesichtet, die wir eh schon seit längerem im Auge hatten. Da…

„Ich sehe dumme Menschen…“

Ich habe eine wirklich harte Woche hinter mir. Mal abgesehen von den Renovierungsarbeiten, die zur Zeit zuhause laufen, war meine Arbeitswoche in psychischer Hinsicht echt eine Herausforderung. Ich weiß nicht, ob es die Auswirkung des Vollmondes zu Beginn der Woche war, aber so viel gesammelte Unfreundlichkeit und Dummheit auf einem Haufen haben auch wir im…

Die Dampfablasser

Jeder, der mal mit Kunden gearbeitet hat, kennt diese Spezies: unfreundlich bis unverschämt, öfter mal dreist und manchmal sogar richtig laut, ganz schnell dabei Drohungen auszusprechen und die Kontaktperson zu denunzieren. Die Dampfablasser. Eine ganz spezielle, besonders beliebte Kundensorte, die einem gut und gern den Geduldsfaden stramm zieht und gern fern bleiben kann. Heute geht…

Anekdoten aus dem Alltag: Die Paketboten

Neben meinem Arbeitsleben habe ich auch noch so etwas wie ein Privatleben. Dieses Privatleben geht gern ab und zu mal shoppen. Da das Arbeitsleben allerdings die meiste übliche Shoppingzeit (gleichzusetzen mit Öffnungszeiten der Geschäfte) sich unter den Nagel gerissen hat, bleibt meinem Privatleben überwiegend das Onlineshopping vorbehalten - das kann man ja, zum Glück, heute…

Anekdoten aus dem Alltag: Die Experten

Als ich neulich auf der Arbeit an meiner Kollegin, die gerade im Kundengespräch war, vorbeiging, schnappte ich ein Paar Gespächsfetzen auf: die Kundin suchte ein Produkt und meine Kollegin war etwas ratlos. Selbstverständlich bot ich meine Hilfe an und erkundigte sich, um welches Produkt es geht. "Ich wollte das Duschöl aus der H.-Kollektion haben, aber…

Anekdoten aus dem Alltag: Wer lesen kann…

...erspart seinem Umfeld eine Menge Nerven. Kann aber offensichtlich nicht jeder, wie ich vergangenen Samstag mal wieder feststellen dufte: Als ich nach meiner Pause durch den Laden streifte, sah ich es - einen weißen, schäumenden Strahl quer über drei Regale: ein Schild, drei Ebenen und mindestens 5 verschiedene Produkte waren davon betroffen. VOLL. MIT. SCHAUM.…