Die Nachwehen des vergangenen Jahres…

Das Jahr 2020 ist nun endlich um. Nachdem ich endlich einige Tage Ruhe genießen konnte, fängt mein Kopf an die vergangenen Geschehnisse zu sortieren und zu ordnen, um diese Akte ordentlich im Archiv ablegen zu können. Das ist gut, allerdings wünschte ich, ich könnte so einiges einfach in der Tonne versenken, wie man es mit…

Werbung

Unbelastete Erinnerungen

Als Erwachsener hat man ein großes Päckchen Erinnerungen zu tragen. Es ist so groß und so voll, dass einige davon sogar verdrängt werden oder auch verdrängt werden müssen, damit man wieder Platz für neue hat. Und auch die "Qualität" der Erinnerungen ist so eine Sache - sicherlich erinnert man sich sowohl an das Gute, als…

Erinnert ihr euch an eure Träume..?

Man sagt, in unseren Träumen verarbeiten wir unseren Alltag. Alles, was uns beschäftigt, alles, wofür wir im wachen Zustand nicht genügend Zeit einräumen konnten, wird von unserem Gehirn aufgearbeitet während wir ruhen. Da wäre es doch nur nützlich, wenn man sich an seine Träume erinnern würde, damit man von dieser unterbewusst gesteuerten Verarbeitung profitieren könnte,…

Neues Jahr, neues Glück

Schon seltsam, dass die Uhr nur 59 durch 00 ersetzen muss, damit ein ganzes Jahr als Vergangenheit abgelegt wird und die nächsten zwölf Monate beginnen. Diese zwölf Monate scheinen eine lange Zeit zu sein und doch verfliegen sie so hastig, dass man nur noch größere Zeitsprünge mitbekommt:  Winter, Ostern, Maifeiertage, Sommerhitze, plötzlich ist wieder Oktober…

Alle für einen, aber ich für mich selbst

Das Leben ist ein langer Lernpfad. Die Vorstellung davon, wie es zu sein hat, wie man es selbst gern führen möchte und wie man selbst sein möchte, ist die eine Sache. Was man unterwegs so alles lernen muss, ist die andere. Dass die eigenen Vorstellungen dabei öfter mal enttäuscht werden, gehört leider dazu. Ich wuchs…

Der Gedankenschwarm

In einem fernen Lande, in einer kleinen, ruhigen Wohnung, saß eines Abends eine Frau mit einem Glas Wein in der Hand und starrte in die dunkle Ferne. Im Hintergrund lief Musik, doch sie hörte sie kaum. Mit ihren Gedanken war sie nämlich ganz woanders. Irgendwo da, bei den Sternen, die blass im nächtlichen Herbsthimmel schimmerten.…

Der Hollywood-Wald

Sie saß im Bus, müde, abgekämpft, auf dem Weg nach Hause. Es war einer dieser gemütlichen Reisebusse - weiche Sessel, klimatisiert, etwas verdunkelte Fensterscheiben... Sie lehnte ihren Kopf gegen eben solche Scheibe, ließ sich von der Musik aus den Kopfhörern einlullen und sah den Wegesrand vorbeistreifen. Weg aus der Stadt, vorbei an den Feldern, einen…

Die, die das Leben anderer vergiften

Jeder von uns sucht nach seinem Platz in diesem Leben. Jeder versucht, aus dem eigenen Leben das Beste zu machen, sein persönliches Glück zu finden und ein gewisses Maß an Zufriedenheit zu erlangen. Und ein Jeder hat diesbezüglich seine eigene Vorgehensweise. Manche leben nach dem Prinzip "Tu, was du willst, aber tu keinem Böses", andere…